Knowledge is power

Analytische Forschungen

Wozu braucht man eine Medienanalyse?

Große und mittelständische Unternehmen in Russland werden mehr Aufmerksamkeit auf die Zusammenarbeit mit den Medien lenken, um ihr Image, ihre Kundenbasis, die Bildung der öffentlichen Meinung zu verbessern, usw. Die Effizienz dieser Richtung liegt sowohl am professionellen Charakter der Öffentlichkeitsarbeit, als auch an bestimmten Instrumenten. Zu solchen Instrumente zählen analytische Studien des Medien-und Informationsfeldes.

Qualitative Medienanalyse bietet:

  • realistische Bewertung der Lage,
  • Feststellung der wichtigsten Spieler, wichtigen Faktoren und Trends,
  • Vorhersage von Veranstaltungen und Aktionen von Mitbewerbern,
  • Planung ihrer eigenen Aktionen unter Berücksichtigung aller oben genannten Daten.

 

Die Möglichkeiten der Kunden von Prime Time:

Prime Time bietet eine breite Palette von Produkten im Bereich der Medienanalyse. Unter anderem wurden die Berichte unserer Firma durch die Kunden für folgende Zwecke benutzt:

  • Analyse der Presse für eine umfassende Beurteilung der Lage im Bereich der Information,
  • Feststellung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistung der Informationsbereich auf der Grundlage der Medienanalyse,
  • Entwicklung der Informations-Politik im Lichte des existierenden Medienimage und der Situation im Bereich als Ganzes,
  • Planung verschiedener Aktivitäten im Bereich der öffentlichen Beziehungen auf der Grundlage der Erfahrungen von Wettbewerbern und Unternehmen aus verwandten Bereichen,
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit Verlagen und Journalisten (Erstellung der Datenbank von Journalisten, der Rankings von Journalisten, Bewertungen von Verlagen, industrielle Mediendatenbank).


Die wichtigsten Kriterien für die Medienanalyse:

  • Die Kriterien für die Analyse der Medien können in traditionelle und innovative unterteilt werden.
  • Die traditionellen Kriterien sind: 
  • Indikatoren für die Referenzen,
  • Interesse seitens der verschiedenen Arten und Typen von Medien,
  • Anwesenheit von positiven, neutralen, vieldeutigen und negativen Artikeln,
  • statistische Daten von der Ebene der Berichterstattung über die Vertreter des Unternehmens,
  • Kommentaraktivität
  • Veröffentlichung von Informationen, die die Presse-Service verbreitet (Pressemitteilungen, Pressekonferenzen, usw.).

Innovative Kriterien der Medienanalyse werden entwickelt, um spezifische Instrumente für die Spezialisten in der Öffentlichkeitsarbeit zu schaffen. Mehr davon können Sie mit Spezialisten devon Prime Time sprechen.